Direkt zum Hauptbereich

Mein liebes Herz und ich.




Na, wie waren deine ersten Wochen im Jahr 2018?

Ich habe schon wirklich viel erlebt in dieser kurzen Zeit!
Nach meinem kurzen Besuch in meiner Heimat wurde ich herzlich wieder in meiner WG empfangen und ich habe mich wirklich gefreut meine Mädels wieder zu sehen. So lange war ich noch nie von ihnen getrennt und ich habe gemerkt, wie sehr ich sie ins Herz geschlossen habe.

Ich habe in der Uni Prüfungen ablegen müssen. Davor war so aufgeregt, dass mir mein Herz beinahe in die Hose gerutscht ist. Als ich es geschafft hatte war ich so erleichtert, dass ich quasi den Stein von meinem Herzen purzeln gehört habe.

In diesem Jahr habe ich schon ganz tolle neue Menschen kennen gelernt - mit einem Herz aus Gold.

Ich habe mit meiner besten Freundin Zeit verbracht und wir haben uns gegenseitig unser Herz ausgeschüttet. 

Außerdem habe ich beschlossen meine Gemeinde im Jugendbereich zu unterstützen, der neu aufgebaut wird, denn für Teens hat schon immer mein Herz geschlagen. 

 Okay, ich denke ihr habt bemerkt worum es gehen wird.


  Mein liebes Herz und ich 

Unser Herz ist der zentrale Mittelpunkt unseres Lebens. Das Herz ist nicht nur das lebenswichtigste Organ unseres Körpers, nein, sondern auch unserer Emotionen. Es ist überall involviert, ob man das nun möchte oder nicht.
Man verschenkt sein Herz, wenn man sich verliebt und einem wird das Herz gebrochen bei einer Trennung. Aber wie ihr in den oberen Beispielen sehen könnt, geht es bei dem Thema Herz noch um viel mehr als nur Liebe. 

Wenn es einem emotional nicht gut geht, geht das sogar auch oft mit körperlichen Beschwerden einher. 
Ein gesundes Herz ist also super wichtig für ein erfülltes Leben. 
Bist du nicht auch der Meinung, dass du es schützen solltest und verantwortungsbewusst damit umgehen solltest?
Mehr als alles, was man sonst bewahrt, behüte dein Herz! Denn in ihm entspringt die Quelle des Lebens.
↣   Sprüche 4,23  

Die Quelle des Lebens...klingt ja poetisch. Vielleicht kannst du mit Poesie nicht so viel anfangen, aber komm, wir schauen mal zusammen genauer hin!

  1. Aus einer Quelle sprudelt Wasser hervor.
  2. Wasser ist für uns überlebenswichtig! Nicht nur als Getränk! Es ermöglicht Fruchtbarkeit und Wachstum.  
  3. Quellwasser ist frisch und nicht abgestanden.
  4. Wasser ist lebensnotwendig. Dein Herz ist lebensnotwendig. 
  5. Die Gedanken, Emotionen und Gefühle die aus deinem Herzen heraussprudeln bestimmen deine Lebensqualität!

In der Neues Leben Übersetzung der Bibel steht, dass du mehr als alles andere dein Herz behüten sollst, weil es dein ganzes Leben beeinflusst.

Wenn ich darüber nachdenke, kann ich sagen, dass ich das in meinem Leben schon oft gesehen habe. Ich habe schon in vielen Situationen Herz über Kopf gehandelt. 

Ich möchte das Herz die nächsten Wochen als Garten betrachten. Dein Herz ist ein Garten, mein Herz ist ein Garten, den wir kultivieren müssen um ihn schön zu machen und auch schön zu halten.



DU hast den Schlüssel zu dem Tor deines Gartens...wen lässt du hinein?
Wie sieht dein Garten im Moment aus?
Wann wurde zuletzt umgegraben und mögliches Unkraut raus gerupft? Packst du Probleme an der Wurzel?
Wann hast du zuletzt deine Blumen gegossen? 
Was säst du in die Erde deines Gartens?
Was ist dein Schatz und Wo versteckst du ihn?
Wo schlägst du Pfade durch Entscheidungen ein?
Was ist, wenn Gott nicht antwortet, obwohl du ihn gerade wirklich brauchst?
Wie gehst du vor, wenn der Winter hineinbricht? 
Was ist, wenn du denkst dein Garten ist so verwüstet durch Verletzungen und Schmerz, das du denkst er wäre nicht mehr brauchbar?

Um das und vieles mehr wird es die nächsten Wochen gehen.
Ich hoffe, du bist genau so gespannt wie ich!

Vielleicht geht es dir wie mir und du hast gar keinen grünen Daumen - was Pflanzen jeglicher Art angeht.


Was das Pflanzen Thema angeht brauche ich definitiv immer Unterstützung! Meine Mitbewohnerin macht ihren Master gerade in Biologie, was in dem Bezug echt praktisch ist. Doch generell muss ich mich immer erst schlau lesen, wenn ich Blumen geschenkt bekomme. Eines meine ich verstanden zu haben: Hat die Pflanze dicke Blätter muss man sie weniger oft gießen...glaube ich zumindest. 

Auch in meinem Leben brauche ich in bestimmten Situationen Ratgeber. Ich habe entdeckt, dass die Bibel sich am besten eignet. Sie hat - ohne Flachs - für jede Situation einen Rat auf Lager, inbegriffen alle alltäglichen - aber auch besonderen Situationen. Beispiele dafür sind Skills die ich mir aneignen kann um ein erfülltes Leben zu führen oder Ratschläge wie ich mit meinen Eltern umgehen soll. Sie hilft mir auch, wenn ich Entscheidungen treffen muss...sogar bei Themen wie Liebeskummer oder die Rosa-Rote-Brillen-Zeit hat sie immer einen lebenspraktischen Tipp. Sie ist wie eine Gebrauchsanweisung für mein Leben. 

Okay, also die Bibel ist wichtig, um zu erfahren wie ich in welcher Situation am besten mit meinem Garten, also meinem Herzen, umgehen soll. Aber meinst du nicht, dass es sogar noch cooler wäre so einen echten Garten-Landschaftsbauer einzuladen? Also ich weiß, dass meine Fähigkeiten reichen, um eine Tüte Samen in die Erde zu schmeißen. Ich weiß zwar nicht genau was da so drin ist, aber hey, ich meine, wenn da auch nur eine noch so kleine Blume aus der Erde kommen würde wäre ich happy! Aber wie würde mein Garten mit nur einer Blume aussehen?! Naja, und wer weiß wie lange sie schön bleibt.

Ich kenne da jemanden, der Spezialist ist. Sein Wissen ragt sogar weit über das Wissen anderer Spezialisten heraus, denn er kennt jeden einzelnen Samen. Er kennt jede gute und jede schädliche Pflanze. Er weiß, wie man am besten mit stürmischen Zeiten und Wintereinbrüchen umgeht, sodass es den Pflanzen trotzdem gut geht.

Ich kenne jemanden, der dein Herz kennt und ganz viel Liebe hinein stecken möchte um es in etwas wunderschönes zu verwandeln - sofern du ihn lässt. 
 Dieser "Jemand" ist Gott. Dein Vater.
Weißt du, warum er sich so hervorragend auskennt?
Er hat DICH geschaffen. Er kennt dich ganz genau und weiß, was du am meisten brauchst. Er kennt alle schönen Stellen in deinem Herzens-Garten und möchte mit dir zusammen die weniger ansehnlichen Stellen in etwas wunderschönes verwandeln. Er möchte, dass dein Herz gesund ist und das es dir gut geht. Wenn du ihm die Planung überlässt, kannst du gewiss sein, dass er nur Gutes für dich im Sinn hat! (hier ist der Beweis)

Vielleicht denkst du an einen Mann, der mit erhobenen Finger auf dich zeigen wird und dir erst mal einen Vortrag darüber hält, was in deinem Leben alles schief läuft. 
Gott ist aber ganz anders. Gott ist dein Papa, der dich liebt. Er liebt dich nicht nur, er IST die Liebe selbst. Er hat kein Interesse daran, dich bloß zu stellen. (hier ist der Beweis)

Bist du bereit seine Hilfe anzunehmen und deinen Herzens-Garten verändern zu lassen - zu deinem Besten?

"Gott? Wer ist das überhaupt?"
Hey, vielleicht brennt dir diese Frage schon die ganze Zeit auf dem Herzen. Wer ist dieser Gott und dieser himmlische Daddy von dem sie da schreibt? Schreib mir doch einfach eine Mail oder lass einen Kommentar da, ich erzähle dir gerne von meinen Erfahrungen.






Bilderquellen:
https://www.hausdekoidee.com/kunst/111-wahnsinnig-kreative-coole-dinge-zu-zeichnen-heute.html
https://i.pinimg.com/originals/1c/74/7f/1c747fa9334631fe6901aad26460a950.jpg

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Lauf gegen die Zeit...

Schön, dass du wieder vorbei schaust!
Ich kann es nur immer wieder erwähnen - dieser Blog macht Spaß und ihr als Leser rockt das total! Das muss an dieser Stelle mal gesagt sein! Das ganze Feedback, die Stories wie Gott das hier gebraucht und der Support motivieren mich enorm. Danke dafür!💗
Im letzten Beitrag haben wir uns mit dem Thema Sorgen auseinander gesetzt, und wie Gott unsere Sorgen in pure Freude verwandelt. Falls du diesen Beitrag verpasst hast, möchte ich dich ermutigen, ihn noch einmal nachzulesen. Mich hat es persönlich sehr weiter gebracht und ich hoffe, es verändert auch deine Sicht auf Dinge! (hier nachlesen)
Wahnsinn, wie schnell wieder drei Wochen vergangen sind. In den letzten Wochen stand so viel in meinem Terminkalender, dass die Tage echt an mir vorbei gerauscht sind.
Aufstehen (06:30 Uhr) - meine Zeit mit Gott - Uni - Essen machen - Vorlesungen zusammen fassen - Pferd - Termine in der Gemeinde oder Abendvorlesungen in der Uni - Texte für den nächsten T…

Mein liebes Herz und was es sich wünscht...

Was wünschst du dir?
Hey ihr Lieben!
Es ist einige Zeit vergangen und es gibt daher viel zu erzählen. Ich weiß nicht, ob du den letzten Blogbeitrag gelesen hast oder ob du dich noch daran erinnern kannst, falls du ihn gelesen hast (hier nachlesen).  Es ging darum, dass man sein Herz am besten mit einer Befestigungsanlage schützt, denn die Bibel macht es sehr deutlich indem sie sagt: Mehr als alles andere (od. Mit allem Fleiß) behüte dein Herz. (Sprüche 4,23)
Heute soll es um die Stadttore gehen, die ein geregeltes Ein- und Ausgehen von Personen, Gedanken und Emotionen garantieren sollen.
Doch manchmal schleicht sich da doch etwas durch deine und meine Tore, was wir vielleicht gar nicht bewusst merken oder als Gefahr einschätzen. Ich kann sagen, dass mein Herz mich vor allem mit seinen Wünschen in das ein oder andere Chaos bringt.  Falls du es noch nicht gemerkt hast: Das, was dein Herz sich wünscht ist in deinen Gedanken. Du gehst plötzlich Kompromisse ein und deine Stadttore kontrollieren n…